Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

25. June 2019

clip_image002

16 Teilnehmer der Nordic Walking Gruppe des Skiclub Karlsbad haben sich am Freitag, den 15.06.2018 auf den Weg ins Altmühltal gemacht, um neue Nordic Walking Pfade zu erkunden. Da die Anfahrt bereits früh am Morgen angetreten wurde, war am Nachmittag noch genügend Zeit, auf einer Länge von 10 km die Wege rechts und links der Altmühl zu erkunden.

Ihr Quartier bezog die Gruppe im Braugasthof Trompete in Eichstätt, was sich als hervorragende Wahl herausstellte. Nicht nur die Zimmer waren ansprechend, auch die Speisekarte bot eine reichhaltige Auswahl an leckeren, lokalen Gerichten.

Am Samstag stand eine Paddeltour auf der Altmühl auf dem Aktionsplan. Nach einer ausgiebigen Stärkung am Frühstücksbuffet erfolgte der Transport, samt Viererkajaks, zum Einstiegspunkt ins Wasser bei der Hammermühle. Der ca. 30 km lange Rückweg musste per Boot zurückgelegt werden. Hierbei mussten an vier Schleusen die Boote umgesetzt und zwei Wasserrutschen überwunden werden, was dem ein oder anderen eine kleine Abkühlung bescherte. Bei einem Picknick auf halber Strecke wurde neue Kraft für den zweiten Teil der Strecke getankt. Nach sechs anstrengenden Stunden Paddeln und schmerzenden Lachmuskeln erreichten wir unser Ziel in Eichstätt.

Schnelle Regeneration war angesagt, denn am Sonntag stand eine weitere Herausforderung auf dem Plan. Eine Nordic Walking Tour führte die Gruppe entlang der Altmühl ins Hessetal. Hierzu mussten einige Höhenmeter und eine Gesamtstrecke von 22 km zurückgelegt werden. Die schöne Strecke endete bei der Kneippanlage in Eichstätt, wo der Körper wieder auf Normaltemperatur gebracht werden konnte. Nach einem wohlverdienten, leckeren Eis ging es zum ersten WM Spiel der deutschen Mannschaft. Danach war Frustbewältigung angesagt.

clip_image004

Leider stand am Montag nach dem Frühstück schon die Rückfahrt an. Nicht jedoch ohne einen Zwischenstopp am Brombachsee einzulegen. Ein letztes Bad im See und einen Kaffee im Strandcafe und dann hieß es Abschied nehmen vom schönen Altmühltal.

clip_image006

Wie bei den Vorplanungen bestellt, hat sich das Wetter an die Absprachen gehalten und uns über alle drei Tage mit Sonnenschein bei 26 Grad verwöhnt.

Trotz aller aktiven und passiver sportlichen Betätigungen blieb noch genügend Zeit für die Geselligkeit.

Fazit:

Ein rundum gelungener Sportausflug!